News

„Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl“

2020-12-04

Das neue vielfältige, bunte Programm 2021 der FBS Rheine ist erschienen.

Vielfältig und bunt ist das neue Programm 2021 der Familienbildungsstätte (FBS) Rheine – an die 1.000 Kurse sind es in den fünf Fachbereichen „Partnerschaft, Ehe und Familie“, „Religion, Persönlichkeit und Gesellschaft“, „Gesundheit, Prävention und Ernährung“, „Qualifizierung im Beruf und Ehrenamt“ und „Kultur und Kreativität“.

Ulrike Paege, Leiterin der FBS Rheine, und Jens Halfmann, stellvertretender Leiter der FBS Rheine, stellten das Programm auf der heutigen Pressekonferenz vor. Angebote wie „Stadt im Gespräch“, der Rheinenser Erzählsalon, eine Pflanzentauschaktion, das religionspädagogische Projekt „Lebendige Kirchbauhütte – eine Zeitreise ins Mittelalter“ sowie eine „Modische Tea-Time“ sind in dem Programm genauso zu finden wie Angebote rund um die Geburt (PeKiP, Spiel und Bewegung für Babys, Spiel und Spaß im Wasser oder Kidix), Loslösegruppen, Waldwichtel, Eltern-Kind-Aktionen (Naturforschertage oder Exkursionen in den Steinbruch), pädagogische Themen (in Kooperation mit den Familienzentren vor Ort), theologische Bildung, Persönlichkeitsbildung, Nachhaltigkeit, Entspannung, Fitness und Bewegung sowie Gesunde Ernährung.

„Über das Angebot ´Bildung auf Bestellung´ haben zudem auch Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen aller Art die Möglichkeit, passgenaue Bildungsangebote für ihre Mitarbeitenden erstellen zu lassen. Vom betrieblichen Gesundheitsmanagement bis hin zu digitalen Lernwelten für Azubis gibt es zahlreiche Möglichkeiten“, betont Ulrike Paege.

Hervorzuheben sind auch die Online- und Hybridangebote, die die Mitarbeiter*innen der FBS Rheine mit den Referenten konzipiert haben. „Die wunderbare Welt der Babys“, „Wie umarme ich einen Kaktus?“, „Kleider machen Leute“, „Patientenverfügung“, „Kistengärtnern“, „Stark werden fürs Leben“ oder „Fit und geupdatet in den sozialen Medien“ sind nur einige Beispiele von Vorträgen, die die FBS neben Sport-, Gesundheits- und Kochkursen sowie Seminaren in der Aus- und Fortbildung 2021 (zusätzlich) online anbieten wird. „Um die vielleicht vorhandene Angst vor Online-Angeboten Teilnehmenden zu nehmen, bieten wir auch spezielle Seminare zum Umgang mit diversen Plattformen an, in denen man das nötige Know-How erlernt“, weist der stellvertretende Leiter Jens Halfmann hin. Falls man beim Durchstöbern das passende Kursangebot nicht findet oder Ideen für weitere Angebote – gerade in der jetzigen Corona-Zeit – hat, kann man sich gerne an die FBS Rheine wenden.

„Als Einrichtung der Familienbildung bieten wir mit unseren vielfältigen Angeboten und Begegnungsräumen Menschen, die auf der Suche sind, eine Heimat. Sich angenommen wissen mit den Fragen, die sie an sich und an das Leben haben, ist für uns wichtig – Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl“, so Ulrike Paege abschließend, die mit ihrem Team voller Zuversicht auf das neue Jahr mit all seinen Herausforderungen blickt.

Online und zum Download findet man das neue Programm auf www.fbs-rheine.de.

Aktuelles, Neuigkeiten und Interessantes gibt es auf facebook www.facebook.com/FamilienbildungsstaetteRheine und bei Instagram www.instagram.com/Familienbildungsstaetten.

Sie erreichen uns unter:


Familienbildungsstätte Rheine
Mühlenstraße 29
D-48431 Rheine
05971 9882-0
05971 9882-50
Anfahrt
E-Mail