News

Wir arbeiten am Neustart

2020-05-18

FBS Rheine öffnet wieder die Türen

Mit Hochdruck haben die Mitarbeiter der Familienbildungsstätte (FBS) Rheine in den vergangenen Tagen ein Sicherheits- und Hygienekonzept für den Neustart rund um den 18. Mai erarbeitet und erstellt. „Das Sicherheits- und Hygienekonzept unterliegt einer ständigen Prüfung und wird entsprechend den Gegebenheiten angepasst“, hebt Christel Zimmermann, pädagogische Mitarbeiterin der FBS Rheine, hervor.

Zudem tauschten sich die Mitarbeiter auch über das weitere Vorgehen bzgl. des Programms nach fast achtwöchiger Schließung aufgrund der Corona-Pandemie des Fort- und Weiterbildungshauses an der Mühlenstraße in Rheine aus. So sind die Verordnungen und die Ausführungsbestimmungen des Landes NRW und des Bistums Münster mit in die weitere Planung einbezogen worden. „Manchmal ein recht kompliziertes Unterfangen, da die aktuellen Entwicklungen auch immer einen gewissen Vorbehalt unterliegen und es in den letzten Wochen zahlreiche Verordnungen zu lesen gab“, so Leiterin Ulrike Paege.

Fest steht, dass die FBS bei ihren Angeboten weiterhin die Menschen im Blick behält: Familien, Alleinerziehende, Paare, Senioren oder Menschen in besonderen Lebenslagen. „Wir sehen die Krise auch als Chance an, neue Wege in der Bildungsarbeit zu beschreiten und gemeinsam mit unseren Referenten neue Angebote für die einzelnen Gruppen zu entwickeln bzw. auszubauen“, betont Jens Halfmann, pädagogischer Mitarbeiter der FBS Rheine. Auch digitale Angebote fallen darunter. So gab es online schon Geburtsvorbereitungskurse im Bildungsforum Steinfurt und ein erstes Fortbildungsseminar für die Kindertagespflege, weitere sind für die nächsten Wochen in der Planung. Aber auch die bewährten Angebote wie Näh- und Sportkurse, Qualifizierung im Beruf und Ehrenamt, gesellschaftspolitische, nachhaltige und religiöse Themen sowie das Sommerferienparadies für Kinder und Jugendliche finden wieder statt. Die zahlreichen Kochkurse starten voraussichtlich am
1. September 2020 wieder.

„Wir fahren auf Sicht und arbeiten an einem hoffentlich erfolgreichen Neustart mit einem abwechslungsreichen Programm“, so Leiterin Ulrike Paege, die sich wünscht „dass in der FBS und zeitnah auch in den Außenstellen nach und nach wieder Leben einkehrt. Die Türen sind wieder offen.“

Informationen zum Programm und aktuelle Neuigkeiten der FBS gibt es telefonisch unter 05971/9882-0, im Internet unter www.fbs-rheine.de oder in den sozialen Netzwerken Facebook
www.facebook.com/FamilienbildungsstaetteRheine sowie auf Instagram www.instagram.com/Familienbildungsstaetten.

Sie erreichen uns unter:


Familienbildungsstätte Rheine
Mühlenstraße 29
D-48431 Rheine
05971 9882-0
05971 9882-50
Anfahrt
E-Mail