News

Neue Kräfte in der Tagespflege

2018-03-22

Teilnehmer beenden erfolgreich Qualifizierung

Die Familienbildungsstätte (FBS) Rheine bot in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Rheine und dem Fachdienst des Caritas-Verbandes Rheine Frauen und Männer im Kurs 2017/2018 die Möglichkeit, sich als Tagespflegeperson zu qualifizieren. Die Teilnehmer trafen sich in einem Orientierungs-, Grund- und Aufbaukurs über zwölf Monate für ein bis zwei Vormittage pro Woche. Jetzt haben sie die Qualifizierung erreicht und können in der Tagespflege tätig sein.

Um die Seminarteilnehmer umfassend auf ihre zukünftige Aufgabe vorzubereiten, standen während des Kurses unter anderem Themen wie die Schaffung einer beruflichen Identität, Rahmenbedingungen der Tagespflege, psychologische Aspekte, der Umgang mit Konflikten, Erziehungspartnerschaften sowie die kindliche Entwicklung und deren Förderung im Mittelpunkt. Auch die rechtliche, versicherungstechnische und finanzielle Situation von Tageseltern wurde besprochen. Durch das breit gefächerte Themenspektrum entsprechend dem DJI-Curriculum war es den Teilnehmenden möglich, Tipps für den Umgang mit den eigenen Kindern zu sammeln.

Während viele dieses Weiterbildungsangebot als Chance sahen, nach einer Familienpause wieder ins Berufsleben einzusteigen, suchten andere einfach eine neue Herausforderung. Tagespflegepersonen werden derzeit dringend gesucht, um die große Nachfrage nach Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren zu decken.

Der neue Qualifizierungskurs für Kindertagespflegepersonen findet von Mai bis Juli 2018 dienstags und donnerstags von 08:30 bis 11:45 Uhr in der FBS Rheine statt. Anmeldung und Information: FBS Rheine.

Familien, die eine Tagespflegeperson in Anspruch nehmen möchten, können sich an das Jugendamt Rheine oder den Caritas-Verband Rheine, Tel. (05971) 862-276 oder -277 wenden, die die Vermittlung übernehmen.

Sie erreichen uns unter:


Familienbildungsstätte Rheine
Mühlenstraße 29
D-48431 Rheine
05971 9882-0
05971 9882-50
Anfahrt
E-Mail